Französisch im Hause des Lehrers Philippe in Vallauris, Côte d’Azur

Französisch lernen in Frankreich

Unverbindliche Anfrage

Philippe war im Import/Export von franz. Gütern tätig. Er doziert nebenbei int. Handel und Marketing an der Universität und bringt viel Lebenserfahrung mit in den Unterricht ein. Er liebt Wassersport, geht gerne ins Kino und liebt Kunst. Seine Frau Margot ist Coiffeuse und arbeitete als Stylistin in verschiedenen TheaterHäuser in Paris. Sie liebt es Mediterran zu kochen. Sie haben drei Kinder, wovon nur noch Enzo (1992) noch zu Hause wohnt. Eine verspielte franz. Bulldogge (2013) namens «Pepone» lebt auch noch in der Villa.

Die Familie wohnt in einem wunderschönen Haus aus der Belle Epoche mit viel Charme und einem Garten mit 100-jährigen Palmen. Das Studenten-Zimmer, Doppelbett mit eigenem WC und Bad auf der Etage hat einen herrlichen Ausblick aufs Meer.

Vallauris liegt an der Côte d’Azur im Süden Frankreichs, zwischen Cannes und Antibes und Nizza ist mit dem Auto in 35 Minuten erreichbar. ÖV wie Bus und Bahn sind ebenfalls gut erschlossen. Nur 10 Minuten zu Fuss und man ist am Stand, wo es eine Marina gibt und zahlreiche Restaurants sowie ein Sportzentrum. Das Paar ist sehr unternehmenslustig – Sie besuchen gerne Freunde, gehen ins Theater, Tanzen (Salsa), Shopping auf dem Markt und natürlich Sport. Für Jazz-Liebhaber gibt es im Juni das längste Jazz-Festival Europas.

Preis 10 – 30 Std. Kurs pro Wo. Vollpension, Unterkunft, Transfers, ab EUR 2405.00

Unverbindliche Anfrage