Spanisch und Golf in Nerja

Spanisch lernen in Spanien

Unverbindliche Anfrage

Etwas mehr als 20‘000 Einwohner wohnen in Nerja, der kleinen Stadt an der Costa del Sol in der Nähe von Málaga. Die malerische Altstadt liegt auf einem Felsen und ist im Süden von wunderschönen Sandstränden sowie im Norden von einer beeindruckenden Berglandschaft umgeben. 13 Kilometer traumhafte Strände, darunter auch der bekannteste Burriana, laden zum Sonnenbaden und Plantschen im Meer ein. Der Golfplatz befindet sich in La Azarquía in 15 km von Nerja entfernt.

Die Schule besitzt einen tropischen Garten im Innenhof, schuleigene Apartments zwei Strassen weiter, Cafeteria, Bibliothek, Buchladen, 14 Innen – und Freiluftklassenräume, kostenloses WLAN. Ausserdem bietet die Schule eine Kombination von Spanisch lernen und der Teilnahme am Golfunterricht an.

Spanisch 20 Lektionen pro Woche zu 50 Minuten, max. 6 Teilnehmer pro Klasse
Stundenplan Mo. – Fr: 09.00h – 13.00h oder 15.00h – 19.00h je nach Einstufungstest.
Golf 4 Unterrichtstunden mit qualifiziertem Golflehrer pro Woche. Üben der grundlegenden Kenntnisse der verschiedenen Schläge: Abschlag (Eisen od. Holz), Approach, Chip, Bunker und Putt. Der Golfkurs findet an den unterrichtsfreien Nachmittagen statt.
Kursbeginn jede Woche.

Unterkunft Apartments für Einzelperson oder für 2 Personen. Jedes Apartment verfügt über Wohnzimmer mit TV, Schlafzimmer, voll eingerichtete Küche, Bad mit Dusche, Heizung/Klimaanlage und eine Terrasse. Eine Waschmaschine ist vorhanden. Nur wenige Gehminuten von der Schule. Die Unterkunftswoche zählt von So. – Sa.

Preis 2 Wochen ab EUR 1595.00 inkl. Spanischkurs, Einschreibegebühren, Apartment (ohne Mahlzeiten), Golf-Unterricht + Betreuung.

 

Unverbindliche Anfrage